Zum Hauptinhalt der Webseite
21. Januar 2021

Ob im Festnetz oder im Mobilfunk – leistungsfähige Telekommunikationsinfrastrukturen sind ein essenzieller Baustein für eine moderne, vernetzte Wirtschaft und Gesellschaft. Die Corona-Pandemie zeigt deutlich, wie wichtig die Digitalisierung ist, um die Gestaltung zeitgemäßer Arbeits- und Lebenswelten zu ermöglichen. Eine besondere Bedeutung kommt dabei auch dem Auf- und Ausbau von Gigabitnetzen zu.

Zum Jahresauftakt laden deshalb die Verbände ANGA, eco und VATM am Dienstag, 26.01.2021, zum Gigabit-Symposium ein, um gemeinsam mit Gästen aus Wirtschaft und Politik über konkrete Gestaltungsmöglichkeiten der Digitalisierung Deutschlands zu diskutieren. So beschäftigt sich das Hauptpanel mit dem Thema „Aufbruch ins Gigabit-Jahrzehnt – Treiber und Bremser“. Im Anschluss finden mehrere Themenforen statt – und Caspar Preysing, Leiter des Gigabitbüros des Bundes, diskutiert hier gemeinsam mit anderen Experten die Frage: „Das richtige Investitionsklima für den Gigabit-Ausbau – welche Rolle spielt das TKG?“

Das Symposium findet von 14 Uhr bis 15:30 Uhr statt. Unter diesem Link können Sie sich für das Symposium anmelden und finden zudem weitere Informationen zur Veranstaltung.

zurück zur Übersicht