Zum Hauptinhalt der Webseite
19. November 2020
Videokonferenz
Wirtschaftsministerium SH

Aus dem 13. Breitbandforum in Schleswig-Holstein wurde, Corona-bedingt, kurzerhand das Digitale Forum Glasfaser. Um mit der Digitalbranche in Kontakt zu treten, haben die Veranstalter die etablierte Konferenz in ein modernes digitales 360-Grad-Format umgewandelt. Im Gespräch mit Moderator Dr. Klaus Winkler waren Technologieminister Dr. Bernd Buchholz, Marc Ziertmann vom schleswig-holsteinischen Städteverband, Richard Krause (Geschäftsführer BKZ.SH) sowie Erk Westermann-Lammers von der Investitionsbank Schleswig-Holstein.

In rund 90 Minuten gingen die Referenten auf die aktuellen Trends und Herausforderungen im Gigabitausbau ein und erläuterten, wie sich der Ausbau derzeit in Schleswig-Holstein gestaltet. Auch wurde direkt auf die Fragen des Publikums, die per Chat gestellt werden konnten, eingegangen. Dabei machte Buchholz einmal mehr deutlich, wie erfolgreich trotz oder vielleicht auch gerade wegen der Coronakrise die Breitbandstrategie im echten Norden Fuß fasst: So sei Schleswig-Holstein beim Glasfaserausbau weiterhin Vorreiter. Der Ausbau des Glaserfasernetzes sei damit eine echte Zukunftsinvestition für die Wirtschaft und Gesellschaft in Schleswig-Holstein.

Sie haben die Veranstaltung verpasst? Hier finden Sie einen Live-Mitschnitt.

Die nächsten Termine des Digitalen Forums Glasfaser sind

  1. Termin mit dem Themenschwerpunkt Telekommunikationsanbieter: 04. Februar 2021, 16:00 Uhr
  2. Termin mit dem Themenschwerpunkt Breitbandzweckverbände: 08. April 2021, 09:30 Uhr
  3. Termin mit dem Themenschwerpunkt Städte, 24. Juni 2021, 09:30 Uhr

Weitere Informationen finden Sie beim Breitbandzentrum Schleswig-Holstein.

zurück zur Übersicht