Zum Hauptinhalt der Webseite
Datum
Am 06.08.2024 Von 09:00 Uhr bis 13:00 Uhr zur Anmeldung
Ort
Online
Voraussetzungen
Keine Vorkenntnisse notwendig
Zusatzinfo
Kostenfreier Online-Workshop. Nur für die öffentliche Verwaltung!
Der Breitbandausbau in Deutschland, insbesondere von Glasfaser­infrastrukturen, schreitet voran und ermöglicht die Anbindung von immer mehr Haushalten an das schnelle Internet und damit die Sicherstellung der digitalen Teilhabe. Eine große Herausforderung besteht nun darin, bestehende Baulücken und Neubaugebiete entsprechend für eine spätere Anbindung vorzubereiten.

Dieser Workshop greift genau diese Aspekte auf und vermittelt einen Überblick darüber, welche Möglichkeiten bestehen, um einen flächendeckenden Ausbau von Glasfasernetzen sicherzustellen. Dabei werden die wichtigsten Prozessschritte erläutert, die für eine Erschließung zu berücksichtigen sind. Außerdem wird auf technische Varianten und Maßnahmen aus der Praxis eingegangen, um Neubaugebieten eine entsprechende Versorgung zu ermöglichen. 

Ziel
Teilnehmende erhalten einen umfassenden Überblick über die Prozesse und technischen Spezifikationen, die bei der Glasfaser-Erschließung von Baulücken und Neubaugebieten zu beachten sind.

Zielgruppe
Breitband

Themenschwerpunkte
Die Kursinhalte werden kontinuierlich an aktuelle Themen angepasst. 

  • gesetzliche Grundlagen: Die Rolle der Sicherstellungsverpflichtung
  • Prozesse zur Erschließung von Neubaugebieten
  • technische Aspekte, die bei der Erschließung von Neubaugebieten zu beachten sind
  • Vermarktung und Bepreisung von entstandenen kommunalen Leerrohren
  • ​Recht auf Versorgung mit TK-Diensten (RaVT)
Level
Basiswissen
zurück zur Übersicht
Schließen
Gigabitbüro on Tour: Termine und Buchungen