Zum Hauptinhalt der Webseite
Datum
Am 16.08.2024 Von 09:00 Uhr bis 12:00 Uhr zur Anmeldung
Ort
Online
Voraussetzungen
Keine Vorkenntnisse notwendig
Zusatzinfo
Kostenfreier Online - Workshop.
Die Digitalisierung von Antrags- und Genehmigungsverfahren zur Verlegung von Glasfaserleitungen automatisiert aufwendige Prozesse und schont Ressourcen – bei den antragstellenden Telekommunikationsunternehmen wie auch bei den Wegebaulastträgern als zuständige Genehmigungsbehörden.

Das Breitband-Portal (www.breitband-portal.de) beschleunigt und vereinfacht den Antrags- und Zustimmungsprozess zur Leitungsverlegung erheblich (§ 127 Abs. 1 TKG). Alle Bescheide und Unterlagen können in digitaler Form medienbruchfrei bearbeitet werden.

Die vierstündige Schulung zum Breitband-Portal richtet sich an Wegebaulastträger und TKU. Der Workshop besteht aus zwei Teilen. Am ersten Teil können sowohl Wegebaulastträger als auch TKU teilnehmen. Der zweite Teil nach der Pause richtet sich nur an Wegebaulastträger, die teilnehmenden TKU können den Workshop nach Teil 1 verlassen.

Teil 1 (ca. 1 Stunde, Wegebaulastträger und TKU):
Grundlagen und die Nutzung des Breitband-Portals werden erläutert und vorgeführt. Je nach Verfügbarkeit des Portals und Vorwissen wird anschaulich durch die Themen Registrierung und Antragsstellung mithilfe von Live-Demonstrationen geführt.

Teil 2 (ca. 2-3 Stunden, nur Wegebaulastträger):
Die Teilnehmenden werden in die Einrichtung (Konfiguration) des Portals eingeführt, um die digitalen Zustimmungsprozesse auf die eigenen Bedarfe ausrichten zu können. Die Sachbearbeiterplattform des Breitband-Portals und alle wichtigen Funktionen für Antragseingang, -dokumentation und -bearbeitung sowie Bescheiderstellung werden anhand von Beispielen erläutert. Im Rahmen einer Schritt-für-Schritt-Vorführung werden die Teilnehmenden schließlich dazu befähigt, alle wesentlichen Phasen des Zustimmungsprozess inklusive möglicher Nachforderungen über das Breitband-Portal abzuwickeln.

Ziel
Teilnehmende erhalten einen Überblick zum Breitband-Portal und zu den Funktionen auf Antragstellerseite. Neben der Einrichtung des Portals werden die Teilnehmenden mittels Erläuterungen und Live-Vorführungen dazu befähigt, die jeweiligen Schritte im Breitband-Portal eigenständig durchzuführen – vom Antragseingang über die Antragsbewertung bis zur rechtssicheren Zustellung des Zustimmungsbescheids.

Zielgruppe

  • Bauämter, TKU sowie deren beauftragte Bauunternehmen
Themenschwerpunkte
Teil 1

  • Einordnung der Vorteile der Digitalisierung des Antrags- und Zustimmungsprozesses
  • Vorstellung des Breitband-Portals: Digitaler Antrag und Zustimmung
  • Überblick zur Nutzung des Breitband-Portals aus Sicht der Antragssteller
Teil 2

  • Registrierung von Wegebaulastträgern für einen Zugang zum Breitband-Portal
  • Individuelle Konfiguration des Portals
  • Einführung in das Breitband-Portal auf Sachbearbeiterebene für Wegebaulastträger
  • Bearbeitung des Antragsprozesses im Detail, wichtige Fälle (Antragseingang, Antragsbewertung, Erstellung des Zustimmungsbescheids)
Support-Anfragen zum Breitband-Portal richten Sie bitte an: support-digitalisierung@ekom21.de mit dem Betreff: Breitband-Portal – *Ihr Anliegen*
 
zurück zur Übersicht
Schließen
Gigabitbüro on Tour: Termine und Buchungen