Zum Hauptinhalt der Webseite
26. März 2021
Bausteine für Netzinfrastrukturen von Gebäuden / BMVI

Der fortschreitende Gigabitausbau rückt leistungsfähige Netze immer näher an das Gebäude. Im Hinblick auf die zukünftig wachsenden Bandbreitenbedarfe und die Zunahme internetfähiger Endgeräte stellen die etablierten kupferbasierten Inhouse-Netze einen zukünftigen Engpass im Netz dar. Die Auf- bzw. Neuausrüstung der hausinternen Verkabelung nimmt somit eine immer größere Rolle ein. Vor diesem Hintergrund entstand – auf Initiative der Arbeitsgruppe Digitale Netze des Bundesministeriums für Digitales und Verkehr (BMDV) – die Handreichung „Bausteine für Netzinfrastrukturen von Gebäuden“. Die Handreichung ergänzt die bereits bestehenden rechtlichen Rahmenbedingungen um Empfehlungen zur Errichtung von Inhouse-Netzen und dient als Entscheidungshilfe für den Ausbau.

Hier finden Sie die Handreichung „Bausteien für Netzinfrastrukturen von Gebäuden“:

Hier finden Sie weitere Publikationen.

Weiterführende Website-Inhalte:

Thema
Ausbau von Inhouse-Netzen
Interview
26. März 2021
„Die wichtigste Entwicklung im Ausbau der Inhouse-Netze ist die Steigerung der verfügbaren Bandbreite“ – Carsten Engelke im Gespräch mit dem Gigabitbüro
Die Telekommunikationsanbieter bauen ihre Netze immer weiter aus. Damit rücken moderne, leistungsfähige und innovative Netzinfrastrukturen immer näher an die zu versorgenden Gebäude heran. Den gebäudeinternen Netzinfrastrukturen, den sogenannten Inhouse-Netzen, kommt […]
Publikation
15. Juni 2021
„Leitfaden zur Errichtung von Glasfasergebäudenetzen“ der Fokusgruppe „Digitale Netze“ des Digital-Gipfel
Hier finden Sie weitere Publikationen.
zurück zur Übersicht
Schließen
Gigabitbüro on Tour: Termine und Buchungen